Carl Wezel KG - Discontinuous Multistep Rolling Procedure
To english version

Diskontinuierliches Mehrschritt-Walzverfahren

Patent-Nr. EP 1 183 117

Seit Jahrzehnten werden Profilbänder, d.h. Metallbänder mit längs verlaufenden Profilen an Ober- und Unterseite gefräst.

Die Anforderungen an diese Bänder bezüglich der Profiltoleranzen und der Oberflächenqualität haben heute schon die Grenzen dessen überschritten, was mit dem Fräsprozeß machbar ist.

Folglich galt es ein Verfahren zu entwickeln, welches nicht nur die heutigen, sondern vor allem die zukünftig erforderlichen Qualitätsparameter garantiert:

Das von HJB Rolling Mill Technolgy GmbH entwickelte, patentierte „Diskontinuierliche Mehrschritt-Walzverfahren“ - DMS-Walzverfahren erlaubt es nun, Profil-bänder im spanlosen Verfahren d.h. im Kaltwalzprozeß herzustellen.


Diskontinuierliches Walzen

d.h. unterbrochenes, abschnittweises Walzen von Bändern mit der oberen oder unteren Walzenrolle alleine oder beiden gemeinsam in gleicher oder gegenläufiger Bandlaufrichtung.

Mehrschrittwalzen

d.h. abschnittweises Walzen in die eine oder andere Walzrichtung oder abwechselnd in beide Richtungen auf ein und demselben Bandabschnitt -


Das DMS-Walzverfahren walzt die Profile abschnittweise rechtwinklig zur Bandrichtung in die Bänder ein; es tritt keine Rißbildung im Band zwischen den ungewalzten und gewalzten Teilen des Profiles auf.

Ferner garantieren die in dem DMS-Walzverfahren integrierten Walzvorgänge wie Egalisieren, Spiegelhochglanzwalzen, Profilieren, Maskenwalzen, die mit dem diskontinuierlichen mehrschrittlich arbeitenden Walzzyklus realisierbar sind, höchste Flexibilität in der Anwendung der erforderlichen kombinierbaren Walzvorgänge.

Es können somit Profilbänder aus Ein- oder Mehrschichtwerkstoffen mit nahezu beliebiger Formgestaltung und höchsten Ansprüchen an die Genauigkeit der Profile bezogen auf ihre Dimension, Oberflächengüte und deren Reproduzierbarkeit hergestellt werden.

Mit dem diskontinuierlichen Mehrschritt-Walzverfahren haben wir, die HJB Rolling Mill Technology GmbH, nicht nur ein neues Kapitel in der Herstellung von Präzisionsprofilbändern geschrieben, sondern auch den Prolog der 100 %-igen Verwertbarkeit.